​Altes kommt, Neues geht – oder wie war das? Kurze Pause!

Ein bisschen so wünsche ich mir das jedenfalls, an mir knabbert nämlich Heimweh.

2016 war ein intensives Jahr. Sehr turbulent. Wie damals 2006, da hat sich auch vieles auf recht ungestüme Art verändert. Es war und ist lehrreich, aber das nächste Beben an der Basis darf gerne bis 2026 warten ?

Bis dahin würde ich gerne in einer Höhle meine Batterien aufladen, denke ich mir manchmal.

Wär jedoch nur halb so lustig, wenn ich einfach Pause machen könnte. Ich bin aber endlich am lernen, dass ich mir die einfach nehmen muss, wenn sie nicht von selbst auftauchen. Da brauche ich noch seeeeeeeehr viel Übung, aber ich bin hochmotiviert dran.

Insofern fröne ich jetzt meiner Schreibblockade, mache Pause und wünsche dir ein wundervolles neues Jahr!

Mit lieben Grüßen von La Palma, wo ich den Zauber der Höhlen kennengelernt habe <3

 

 

 

Wie war dein Jahr? Ruhig? Aufregend? Weltbilder einreißend und Grundfesten sprengend? Neue Welten öffnend? Warst du schonmal in einer Höhle? Möchtest du mal in eine? Es interessGoogle schon besser.ich wirklich, auch wenn ich das gerade nur hier rein tippe, um die Suchmaschinen-Eignung für meine Seite zu verbessern 😀

Ich kopiere das jetzt nochmal, um die geforderte Mindestwortanzahl hinzukriegen.

Wie war dein Jahr? Ruhig? Aufregend? Weltbilder einreißend und Grundfesten sprengend? Neue Welten öffnend? Warst du schonmal in einer Höhle? Möchtest du mal in eine? Es interessiert mich wirklich, auch wenn ich das gerade nur hier rein tippe, um die Suchmaschinen-Eignung für meine Seite zu verbessern 😀

Ha.

Das gefällt Google schon besser!

The following two tabs change content below.
Hier schreibt Mira. Hauptberuflich Lebenskünstlerin mit Fokus auf Heilkunde, Mutterschaft und die Entfaltungsprojekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.